Lassen Sie Ihr Fahr- und Ladepersonal ausbilden!

 

Rund ein Drittel aller tödlichen Arbeitsunfälle passieren im innerbetrieblichen Transport, oft durch unsachgemäßen Einsatz von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen und Kranen. Mit einer gezielten Ausbildung Ihres Personals vermeiden Sie Unfälle schon im Vorfeld.

 

Richter Fördertechnik bietet Ihnen dazu ein lückenloses Programm nach den geltenden Richtlinien. Lassen Sie sich von unseren zahlreichen Vorteilen überzeugen:

  • Schulung bei uns auf dem großflächigen Gelände oder bei Ihnen vor Ort
  • Schulung auf Geräten, die den neuesten technischen Standards entsprechen
  • Individuelle Schulung durch branchenspezifisches Fachwissen unserer Fahrlehrer
  • Kompetente und freundliche Ansprechpartner zu allen Fragen rund um Ihr Fahrpersonal
  • Über 2.500 zufriedene Teilnehmer jährlich

In unseren Schulungsräumen in Herborn und Meschede oder bei Ihnen vor Ort bieten wir für Staplerfahrer, Kranbediener und Hubarbeitsbühnenbediener spezielle Seminare an, die neben der Theorie auch die Praxis im Umgang mit den Fahrzeugen vermitteln.

Eine gut investierte Zeit, denn Vorsorge senkt nicht nur das Unfallrisiko, sondern auch unnötige Kosten und Ausfälle.

Nicht umsonst werden in der Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaft die Voraussetzungen für den Fahrer vorgeschrieben. Eine jährlich wiederholte Unterweisung als Auffrischungskurs ist ebenfalls vorgegeben, ähnliche Regeln gelten auch für Kranbediener und Hubarbeitsbühnenbediener.


Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 

oder rufen Sie uns einfach an:

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Freisberg

Telefon 0 27 72 / 58 00 - 12